2. Etappe des Deutsch-Russischen Ökomarathons für Studierende
2. Etappe des Deutsch-Russischen Ökomarathons für Studierende

Die 2. Etappe des Ökomarathons findet im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/2021 statt und ist für Studierende russischer Universitäten vorgesehen, mit denen das deutsch-russische Projekt „Klimafreundliche Abfallwirtschaft in Russland“ der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zusammenarbeitet.


Das Ziel des Ökomarathons ist die Popularisierung der Recyclinggewohnheiten junger Menschen.


Am Ökomarathon nehmen Student*innengruppen aus Moskau, Sankt Petersburg, Woronesch, Perm, Tomsk, Nowosibirsk und Kasan teil. Während des Marathons werden die Mannschaften Aufgaben zur Einführung von Recyclinggewohnheiten in ihren studentischen Alltag erledigen und darüber kurze Filme erstellen.

Der Ökomarathon wird im Onlineformat durchgeführt und endet am 11. November um 12:00 Uhr mit einem Webinar. Alle Teilnehmenden erhalten nachhaltige Geschenke und Souvenirs, und die besten Mannschaften werden mit Preisen geehrt. Außerdem werden während des Webinars Vertreter*innen der Ökologieprojekte „RasDelny Sbor“ und „Sobirator“ über Zero Waste und „Ökoökonomie“ als einen umweltfreundlichen Lebensstil berichten.


Jede*r kann auf dem Instagram-Account @otxody_net am Marathon teilnehmen.

article-img
01.11.21 - 11.11.21
Online
Ökologie
Organisatoren