Freistaat Bayern und Stadt Moskau: Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit im Bereich der Biotechnologie- und Gesundheitsbranche
Freistaat Bayern und Stadt Moskau: Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit im Bereich der Biotechnologie- und Gesundheitsbranche

Programm:

 

11:00 Uhr – Briefing:

• Grußwort und kurze Vorstellung der Teilnehmenden

• David Wilkens, Botschaftsrat im Wirtschaftsreferat, Deutsche Botschaft Moskau

• Hans-Jürgen Wittmann, Germany Trade & Invest

• Andreas Brunnbauer und Dr. Anastasia Nosova, Repräsentanz Russland

11:45 Uhr – Pause;

12:00 Uhr – Biotechnologie und Gesundheitsbranche Moskau, Grußworte:

• Leiter des Departments für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen der Stadt Moskau

• Alexej Repik, Generaldirektor R-Pharm und Vorsitzender des Verbandes Delowaja Rossija (TBC)

• Matthias Fischer, Abteilungsleiter Wirtschaft und Wissenschaft der Deutschen Botschaft Moskau

Biomedizin und Gesundheit in Moskau: Branchenüberblick, aktuelle Projekte mit Unterstützung durch die Stadtregierung, Kooperationsmöglichkeiten (TBD)

• R-Pharm als Beispiel erfolgreicher bayerisch-russischer Kooperation (TBD)

• Unternehmen des Clusters „Medizinische Industrie, neue Chemie und Biotechnologie“ (TBD)

• Biotech-Akzelerator der Moskauer Innovationsagentur, Zukunftstrends und Kooperationsmöglichkeiten (TBD). Im Anschluss Fragen und Diskussion.

13:00 Uhr – Vorstellung Biotechnologie in Bayern:

•Dr. Georg Kääb, Clustergeschäftsführer BioM Biotech Cluster Development GmbH. Im Anschluss Fragen und Diskussion.

13:30 Uhr –  Pause

15:00 Uhr – Vorstellung Skolkowo:

- Technologiepark Skolkowo (TBD)

- „International Medical Cluster“ und biotechnologisches Forschungs- und Entwicklungslabor in Skolkowo (TBD)

- Biotechnologie-Startup-Hub (TBD). Im Anschluss Fragen und Diskussion.

15:50 Uhr – Vorstellung Medizintechnik und Pharma in Bayern:

• Dr. Jörg Traub, Geschäftsführer Forum MedTech Pharma e. V. und Benjamin Stöcklein, Leiter Internationales des Medical Valley EMN e. V. Inhalt: Branchenüberblick, aktuelle Projekte, Kooperationsmöglichkeiten.

16:30 Uhr – Fazit, Zusammenfassung und Schlusswort.


Die Veranstaltung findet über ZOOM statt.

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung per E-Mail unter info@bayern.ru an.


Organisator:

Repräsentanz des Freistaats Bayern in Russland


14.12.2020, 11:00 – 16:30 Uhr (Moskauer Zeit)


Organisatoren