Deutsche Tage in Archangelsk: Wissenschaft und Kunst zum Anfassen
Deutsche Tage in Archangelsk: Wissenschaft und Kunst zum Anfassen

Im Zeitraum vom 19. Oktober bis zum 15. November 2020 finden in Archangelsk die Deutschen Tage statt. In diesem Jahr sind sie dem Thema „Wissenschaft und Kunst zum Anfassen“ gewidmet. Ziel der Deutschen Tage 2020 ist es, Kinder, Jugendliche und Erwachsene für Wissenschaft und Kunst zu begeistern, sie zum Forschen, Entdecken, Experimentieren und Mitmachen einzuladen sowie ihnen einen Einblick in die deutsche Wissenschafts- und Kunstszene zu verschaffen. Das Programm bietet den Gästen Konferenzen, ein Musikdrama nach dem Stück „Das große Feuer“ von Roland Schimmelpfennig, die Fotoausstellung „Von Angesicht zu Angesicht“ von Frank Gaudlitz (Potsdam) und Аmélie Losier (Berlin), Filme, Präsentationen von studentischen Vereinigungen, Workshops, Sprachschulen und Sprachcamps.


Im Rahmen der Deutschen Tage und des Science-Festivals „Wissenschaft 0+“ gibt es Online-Vorlesungen deutscher Professor*innen zu den Themen Fotografie- und Designkunst, Robototechnik und Deutsch als Fremdsprache sowie die Оnline-Shows des deutschen Ingenieurs und Wissenschaftlers Joachim Hecker „Wissenschaft ist lustig! (und Deutsch auch)“ und „Ich höre das, was ihr nicht seht!“. Die Deutschen Tage finden offline und online in verschiedenen Bildungs- und Kultureinrichtungen der Region statt: an der Nördlichen (Arktischen) Föderalen Universität, im Landeskundemuseum, im Schauspielhaus und in der Talagi-Schule.


Organisatoren:

Nördliche (Arktische) Föderale Lomonossow- Universität Archangelsk

Stadtverwaltung Archangelsk

Wissenschaftliche Dobroljubow-Regionalbibliothek

Archangelsk Heimatmuseum

Lomonossow-Schauspielhaus Archangelsk

Talagi-Schule


19.10. – 15.11.2020 

Organisatoren