Öko-Festival GO GREN
Öko-Festival GO GREN

Nachhaltiger und bewußter Konsum ist heutzutage eine Notwendigkeit. Dafür entscheiden sich Diejenigen, die sich Gedanken über die Umwelt und somit über die Lebensqualität machen. Mülltrennung und kontrolliertes Kaufverhalten ist an sich nicht schwierig, erfordert aber Disziplin. Daher ist der einzige Weg, umweltbewußte Gewohnheiten ins Alltagsleben zu integrieren, kreativ zu sein.

 

Kreativität als Weg zum umweltbewußten Leben.

 

Diesem Thema ist das Festival gewidmet, an dem fünf Experten im Bereich Öko-Projekte und Öko-Siedlungen sowie 35 Öko-Aktivisten aus Deutschland und einigen Regionen Russlands teilnehmen. Die Teilnehmer werden an diesen Tagen im Öko-Park und Art-Datscha „Zwei Alpakas“ leben und arbeiten, das im Ort Staniza Kaluschskaja 40 km von Krasnodar entfernt liegt.

 

Das Hauptziel des Festivals ist, nachhaltiges und umweltbewußtes Verhalten zu fördern und umweltfreundliche Gewohnheiten zu bilden.

 

Im Laufe von drei Tagen werden die Öko-Aktivisten Vorlesungen besuchen, erfolgreich umgesetzte Projekte kennenlernen, eigene Erfahrungen teilen und in kleineren Arbeitsgruppen (7-10 Teilnehmer) eigene kreative Projekte ausarbeiten, die auf Umweltprobleme aufmerksam machen.

 

Am Abschlußtag, an dem der Eintritt für alle frei sein wird, werden die Teilnehmer ihre Projekte präsentieren, die sie im Rahmen des Festivals ausgearbeitet haben: Theater-, Musik- und Tanzaufführungen, Bildmaterialien. An diesem Tag wird auch ein Markt für ökologische gesunde Lebensmittel stattfinden.

article-img
30.06.21 - 03.07.21
Kosakensiedlung Kalushskaja
Ökologie
Organisatoren: Natalja Skorik, Einzelunternehmerin
Öko-Park, Art-Datscha „Zwei Alpakas“

Ort und Adresse der Veranstaltung: Umwelt-Park und Kunst-Datscha „Zwei Alpakas“, Region Krasnodar, Kosakensiedlung Kalushskaja, Proletarskaja Str. 36

30.06. – 02.07.2021: Eintritt nur für Projektteilnehmer


03.07.2021, 11:00  22:00 Uhr (Ortszeit): Eintritt frei für alle

Organisatoren