Euterpe-21: Musik heute
Euterpe-21: Musik heute

Das Projekt „Euterpe-21: Musik heute“ setzt sich zum Ziel, den Kulturaustausch zwischen den musikalischen Communitys in Russland und Deutschland zu fördern sowie dem russischen Publikum Werke von modernen russischen und deutschen Komponistinnen vorzustellen.

 

Das Projekt „Euterpe-21: Musik heute“ startet am 22. Mai 2021 in Moskau. An diesem Tag finden im Hybridformat eine Konferenz und ein Konzert statt. Die Veranstaltungen können auf der Webseite des Projekts und in den sozialen Netzwerken live verfolgt werden.


Nach der Eröffnung in Moskau finden die Konzerte in drei Städten Russlands statt. Die Regionen-Tournee startet am 26. Mai in Kasan und wird mit Konzerten am 28. Mai in Samara und am 29. Mai in Nischni Novgorod fortgeführt. 


Das Konzertprogramm wurde unter Beteiligung des deutschen Projektpartners – dem Archiv Frau und Musik – zusammenstellt. Die Institution hat einen signifikanten Beitrag zur Auswahl der Werke für das Konzertprogramm beigetragen, die in Russland uraufgeführt werden.

 

An dem Abend findet die russische Erstaufführung von fünf Werken von drei modernen Komponistinnen statt, die in Russland noch nie aufgeführt wurden, außerdem eine Weltpremiere: Die Komponistin Lydia-Maria Koschewaja hat speziell für das Projekt das Gedicht der deutschen Dichterin Marie-Luise Weißmann „Das Mädchen spricht …“ als Lied vertont.

 

Das Konzertprogramm wird vom Moskauer Ensemble für moderne Musik Reheard aufgeführt.

article-img
26.05.21 - 29.05.21
Kasan
Kultur
Organisator:Anastasia Koschkina

Kasan: 

26.05.2021, 18:30 Uhr (Ortszeit)

Ort und Adresse der Veranstaltung: 

Galerie für moderne Kunst GMII RT, Karl-Marx-Str. 57. Eintritt mit Karten für Ausstellung des GMII RT.


Samara:

28.05.2021,1 8:00 Uhr (Ortszeit)

Ort und Adresse der Veranstaltung: 

Aula des Staatlichen Kulturinstituts Samara, Frunze-Str. 167. Eintritt frei.


Nischni Novgorod:

29.05.2021, 18:00 Uhr (Ortszeit)

Ort und Adresse der Veranstaltung: 

Старый актовый зал ННГУ Им. Лобачевского, ул. Большая Покровская, 37. Вход свободный.

Organisatoren