Festival der virtuellen und erweiterten Realität ULTRAMARIN
Festival der virtuellen und erweiterten Realität ULTRAMARIN


ULTRAMARIN ist eine immersive Ausstellung von künstlerischen Projekten aus verschiedenen Ländern, die mithilfe moderner Technologien (virtueller, erweiterter und gemischter Realität sowie Video- und Medienkunst) geschaffen wurden und dem Thema „Wasser“ gewidmet sind.

Die Grundlage der Ausstellung bildet das künstlerische Programm des VRHAM! Festivals (Hamburg, Deutschland).

Die Weltpremiere der Ausstellung findet im Elektrotheater Stanislawski statt.

 

Die Sektionen ULTRA und MARIN sind täglich vom 22. bis zum 25. April geöffnet und können im Zwei-Stunden-Abstand zwischen 11 und 21 Uhr besichtigt werden. Die Dauer der Besichtigung beträgt 90 Minuten.


Das Wasser spielte schon immer eine grundlegende Rolle bei der ästhetischen und formellen Gestaltung jeder kreativen Tätigkeit, angefangen bei der Höhlenmalerei bis hin zu den Entwürfen Leonardo da Vincis und den Bildern Botticellis.Aber welchen Zauber birgt die Beschäftigung mit dieser fließenden Substanz für moderne Künstler*innen? Und warum sind die Autor*innen, die sich mit immersiven Medien beschäftigen, so von diesem Thema eingenommen? Dem Kurator Ulrich Schrauth begegneten viele Kunstwerke, die das Thema betreffen, aber es war nie so stark ausgeprägt wie 2020, im Jahr der COVID-Pandemie. Seiner Ansicht gilt dies als ein Symbol dafür, wie intensiv sich die Künstler*innen mit der sich ständig verändernden und immer weniger greifbaren Welt auseinandersetzen.Die immersive Ausstellung „ULTRAMARIN“ bietet eine Auswahl an Kunstwerken, die das Wasser auf politischer, persönlicher oder visueller Ebene thematisieren. Ulrich Schrauth: „Jedes Kunstwerk stellt unsere Einstellung zur Umwelt infrage. Die immersive Kunst vermag es, die Wahrnehmungsgrenzen zu verschieben und unsere Erkenntnismöglichkeiten der Welt und damit die Gesellschaft neu zu entdecken.“


Organisatoren:

Elektrotheater Stanislawski in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Festival VRHAM! 


Ort und Adresse der Veranstaltung:

Elektrotheater Stanislawski, Twerskaja-Straße 23/12, Metrostationen: Twerskaja, Puschkinskaja, Tschechovskaja, Moskau


22.04.2021, 11:00, 13:00, 15:00, 17:00, 19:00, 21:00 Uhr

23.04.2021, 11:00, 13:00, 15:00, 17:00, 19:00, 21:00 Uhr

24.04.2021, 11:00, 13:00, 15:00, 17:00, 19:00, 21:00 Uhr

25.04.2021, 11:00, 13:00, 15:00, 17:00, 19:00, 21:00 Uhr


article-img
22.04.21 - 25.04.21
Moskau
Kultur
Organisatoren