Forum sozialer Unternehmerinnen
Forum sozialer Unternehmerinnen

Das internationale Projekt, „Forum sozialer Unternehmerinnen“ hat das Ziel, die Zusammenarbeit von Sozialunternehmerinnen aus Belarus, Deutschland und Russland zu fördern.


Vom 16. bis 20. Oktober fand in Minsk ein Arbeitstreffen belarussischer und russischer Frauen statt, um mit potenziellen Partner*innen aus Deutschland Erfahrungen auszutauschen, Geschäftsbeziehungen aufzubauen und Ideen für gemeinsame Projekte zu entwickeln. Die Ideen werden auf dem „Forum sozialer Unternehmerinnen“ vorgestellt, das – abhängig von der epidemiologischen Situation – am 12. bis 13. Dezember in Minsk stattfinden soll. 


Für die Teilnahme am Projekt wurden 20 Frauen aus mehreren Dutzend Bewerberinnen ausgewählt, die ein eigenes Unternehmen oder eine gemeinnützige Organisation in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens betreiben: Kommunikation, Bildung, Kultur, Kunst, gesunde Lebensweise, Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen, Schutz der Bürger*innenrechte und der Umwelt. Auf Wunsch jeder einzelnen Teilnehmerin wurde eine Partnerin aus Deutschland mit einem ähnlichen oder ergänzenden Tätigkeitsschwerpunkt ausgewählt. Während der Projektreisen werden sie sich treffen, um Ideen für zukünftige gemeinsame kommerzielle oder gemeinnützige Projekte zu diskutieren. Die Ideen für gemeinsame Projekte werden von den Teilnehmerinnen in Zusammenarbeit mit den europäischen Partnerinnen auf dem Forum der sozialen Unternehmerinnen ausgearbeitet und präsentiert. Das Programm des Forums umfasst Ausstellungen, runde Tische und Vorträge in verschiedenen Bereichen der Zusammenarbeit. Die Teilnehmerinnen selbst werden Themen für Präsentationen und Diskussionen anbieten.


Organisatoren:

Mediaost Events und Kommunikation GmbH (Berlin)

Werkstatt für unternehmerische Fähigkeiten und effektive Praktiken der nachhaltigen Regionalentwicklung (Minsk)

Das Ressourcenzentrum für soziale Initiativen (Moskau)

 

Das Projekt wird unterstützt durch das Auswärtige Amt im Rahmen des Programms „Östliche Partnerschaft und Russland“


12.12 – 13.12.2020 

Organisatoren
popup-logo
POP-UP FESTIVAL DER DEUTSCHEN KULTUR UND DER DEUTSCHEN SPRACHE IN KRASNODAR
16-25 April
Mehr Info
ONLINE