Urbanistik-Forum: Perspektive – Die Stadt am Wasser
Urbanistik-Forum: Perspektive – Die Stadt am Wasser

Das Land Brandenburg unterhält langjährige Beziehungen zum Kaliningrader Gebiet. Seit 2020 gibt es in Kaliningrad das Partnerbüro Brandenburg, dessen hauptsächliche Aufgabe darin besteht, die regionale Partnerschaft zwischen dem Land Brandenburg und dem Kaliningrader Gebiet weiter zu beleben sowie den Aufbau von Kontakten und Partnerbeziehungen zwischen russischen und deutschen Unternehmen und Institutionen zu unterstützen. In Anbetracht der aktuellen Herausforderungen der Kaliningrader Stadtentwicklung initiiert das Partnerbüro Brandenburg im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/2021 ein Diskussionsforum zu Fragen des Städtebaus und der Stadtentwicklung. Zum Stadtbild von Kaliningrad gehört das einmalige historische Erbe Königsbergs. Das sind nicht nur Bauten und Denkmäler, sondern auch viele Gewässer sowohl in der Hauptstadt als auch in den kleineren Kreisstädten und Gemeinden.

 

Die Ostsee ist das gemeinsame Meer für neun Staaten, darunter auch Deutschland und Russland. Kaliningrad soll von den Erfahrungen der Nachbarländer profitieren. Das betrifft die Neubauplanung ebenso wie die Revitalisierung und Umfunktionierung der historischen Hafenstruktur, die durch die fortschreitende Weiterentwicklung der Stadtbebauung kein Randgebiet mehr, sondern in das geografische und topografische Zentrum gerückt ist.

 

Das Projekt „Perspektiven. Die Stadt am Wasser“ besteht aus drei Teilmaßnahmen. Am ersten Tag ist ein Diskussionsforum in Kaliningrad geplant, für Städteplaner*innen, Architekt*innen, Vertreter*innen der Gemeinde, der Wirtschaftskreise und andere Expert*innen. Am zweiten und dritten Tag sind Studienreisen nach Tschernjachowsk und Polessk vorgesehen – beides kleinere Kreisstädte, die über künstliche und natürliche Gewässer innerhalb ihrer Stadtgrenzen verfügen und diese möglichst effektiv einsetzen wollen.


Die Einwahl erfolgt jeweils ab 09:30; der Beginn der Veranstaltung jeweils 10:00, Ende der Veranstaltung in Kaliningrad 17:00, in Tschernjakhowsk 14:00. Kaliningrader Gebiet hat zur Zeit die MEZ also zeitgleiche Zone wie Deutschland.


Hier der Zoom-Link zur Einwahl: https://zoom.us/j/97341101151?pwd=Nk5FdXhIVXlmaks2dTg0MndKdkZFZz09


Meeting-ID: 973 4110 1151

Kenncode: 325135

article-img
17.06.21 - 19.06.21
Kaliningrad
Gesellschaft

Organisator: OOO Dr. Stein und Partner 


17.06.2021, 09.00 – 17:00 Uhr (Ortszeit), Staatliche Technische Universität Kaliningrad, Studiengebäude Nr. 1, Prof.-Baranov-Str. 43, Kaliningrad 


18.06.2021, 10.00 –16:00 Uhr (Ortszeit)Kommunalverwaltung Stadtbezirk TschernjakhovskijKalinin-Str. 7, Tschernjakhovsk, Kaliningrader Gebiet


19.06.2021, 10:00 – 15:00 Uhr (Ortszeit), Ressourcen-Zentrum für Landtourismus in der historischen Brauerei Blankenstein, Rabotschaja Str. 3, Polessk, Kaliningrader Gebiet

Organisatoren