Inklusive Kunst aus neuer Sicht
Inklusive Kunst aus neuer Sicht

Am 12. und 13. Dezember wird die vierte Round-table-Jahreskonferenz des Verbandes für inklusive Kunst ASDIISK zum Thema "Inklusive Kunst aus neuer Sicht" mit Unterstützung des Fonds für Präsidenten-Grants sowie des Kulturministeriums der Russischen Föderation, des Programms "Theater + Gesellschaft" und des Goethe-Instituts (Moskau) im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland durchgeführt. An der Veranstaltung werden führende Organisationen aus mehreren Regionen Russlands teilnehmen, die inklusive Theater und andere Kunstarten betreiben.


Weitere Informationen und Anmeldung lesen Sie unter dem Link.


Organisatoren:

ASDIISK mit Unterstützung des Fonds für Präsidenten-Grants sowie des Kulturministeriums der Russsichen Föderation, des Programms "Theater + Gesellschaft" und des Goethe-Instituts (Moskau) 


Ort und Adresse der Veranstaltung:

Kreativraum "Chanchengleichheit", U-Bahn Elektrosawodskaja, ul. Bolschaja Semenowskaja 42, Moskau


12.12. – 13.12.2020

Organisatoren
popup-logo
POP-UP FESTIVAL DER DEUTSCHEN KULTUR UND DER DEUTSCHEN SPRACHE IN KRASNODAR
16-25 April
Mehr Info
ONLINE