КАМА~RHEIN
КАМА~RHEIN

Seit 2007 ist Duisburg die Partnerstadt von Perm. Duisburg und Perm sind große Industrie-, Wissenschafts- und Universitätsstädte mit reichen kulturellen Traditionen. Bei „KAMA~RHEIN“ handelt es sich um ein Bildungsprojekt, das verschiedene Genres deutscher Kunst (musikalische, choreografische, theatralische) in den Städten der Regionen Perm und Kirow demonstriert.

An dem Projekt nehmen Kunstschaffende aus Duisburg (Deutschland), Studierende und Lehrkräfte sowie Schüler*innen der Kinderkunstschule beim Staatlichen Institut für Kunst und Kultur Perm teil. Das Programm ist vielfältig und wird nicht nur für Vertreter*innen kreativer Berufe, Studierende und Lehrkräfte im Weiterbildungssektor von Interesse sein, sondern auch für Menschen, die sich für die Kultur Deutschlands interessieren.


16. September 2020 – Eröffnung des Projekts „KAMA ~ RHEIN“

Perm, Straße Gazeta „Star“ 18

 

18. September 2020 – Instrumentalmusikkonzert 

Philharmonie Wjatka, Kirow, Lenin¬straße 102-B

 

11. November 2020 – virtuelle Theaterveranstaltung (Runder Tisch) mit Peter Warkentin, Leiter des russisch-deutschen Theaters in Niederstetten.

Online

 

16. November 2020 – Runder Tisch zum Thema „Musikwelten des Komponisten Alfred Schnittke“.

PGIK, Perm, Straße Gaseta „Swesda“,18

 

17. November 2020 – Abschluss des Projekts „KAMA ~ RHEIN“  PGIK, PGIK, Perm, Straße Gaseta „Swesda“,18


Organisator:
Staatliches Institut für Kunst und Kultur Perm

Organisatoren