Beethoven-Linie. Pressemitteilung
Beethoven-Linie. Pressemitteilung

Vom 28. September bis zum 2. Oktober 2020 findet eine Konzertreihe von Musikensembles statt, die Werke von Ludwig van Beethoven in eindrucksvollen Bearbeitungen aufführen: von Klassik über Jazz bis Folk und Rock. Die Konzerte sind dem 250. Geburtstag des Komponisten gewidmet. Am Programm nehmen das Russische Quartett der Saxophonisten, die Universal Music Band, das Peter Vostokov Big Jazz Orchester sowie das Sirin Art Quartett teil, die eine neue Sicht auf die Werke des großen Komponisten ermöglichen. Mariam Makharadze, der Autor der Projektidee: „Das Projekt „Beethoven-Reihe“ ist ein Beispiel dafür, wie die Musik des großen Komponisten Musiker*innen verschiedener Genres zu mutigen Experimenten anregt, den Musikhorizont sowohl der Musiker*innen selbst als auch ihrer Zuhörer*innen erweitert. Die Musik Beethovens lässt Menschen nie kalt. Wir hoffen, so wird es auch dieses Mal sein.“ Das Projekt findet im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/2021 mit Unterstützung des Goethe-Instituts und des Departements für Verkehr der Stadt Moskau statt.

 

Konzertbeginn jeweils um 14:50 Uhr.

 

Zeitplan:

 

28.09. – Russisches Quartett der Saxophonisten

29.09. – Sirin Art Quartett

30.09. – Universal Music Band

01.10. – Peter Vostokov Big Jazz Orchester

02.10. – Peter Vostokov Big Jazz Orchester

Organisatoren