Mephistopheles und seine Freunde: Dämonologie der Architektur von Petersburg
Mephistopheles und seine Freunde: Dämonologie der Architektur von Petersburg
Wo verbirgt sich der Sukkubus unter dem Sims? Wie sind Mephistopheles und Wladimir Majakowski verbunden? Was ist mit dem berühmtesten Dämon von Petersburg in der Lachtinskaja-Straße passiert? Woher ist er überhaupt gekommen? Ist mit seiner Rückkehr zu rechnen? Welche anderen fantastischen Wesen kann man auf den Petersburger Simsen finden? Sogar in den Namen von Cafés in dieser Stadt können sich Tausende von Teufeln verstecken. Darüber erzählt Alexej Schischkin, Heimforscher, Journalist und Autor des Projektes „Wunderbare Geschichten der Häuser von Petersburg und ihrer Bewohner*innen“.
article-img
24.11.21
Sankt Petersburg
Kultur

Organisator: Staatliches Museum für Theater- und Musikkunst Sankt Petersburg


Ort und Adresse der Veranstaltung:

Scheremetjew-Palast – Museum für Musik, NordflügelFontanka-Flussufer 34

Organisatoren