Internationales Forum Ökotourismus — die Brücke in die Zukunft
Internationales Forum Ökotourismus — die Brücke in die Zukunft

Die Ziele des Projekts bestehen darin, eine verantwortungsvolle Einstellung zu Umweltfragen im Zusammenhang mit touristischen Aktivitäten zu fördern und die Umwelterziehung und -aufklärung zu intensivieren; den Ökotourismus als Triebkraft der nachhaltigen Entwicklung und als zukunftsweisende Richtung für die regionale Wirtschaft darzustellen und die Praktiken des Ökotourismus in Deutschland sowie regionale Beispiele kennenzulernen.


Auf dem Forum ist die Diskussion folgender Fragen geplant:

1.       Zusammenfassung von Ideen und bewährten Verfahren für die Nutzung natürlicher Freizeitressourcen in der modernen Gesellschaft zugunsten der Entwicklung der Tourismusindustrie.

2.       Ökotourismus: Triebkräfte der territorialen Entwicklung.

3.       Praktische Aspekte der nachhaltigen Tourismusentwicklung in Schutzgebieten.

4.       Erkennung von Problembereichen und strategischen Prioritäten bei der Entwicklung des Ökotourismus unter Berücksichtigung des Zustands und der Verfügbarkeit der Naturressourcen.

5.       Touristische Freiwilligenarbeit und Umwelterziehung.


Das Forum ist vielseitig und ermöglicht eine komplexe Untersuchung des Ökotourismus. Einerseits werden auf dem Forum die Wege der Ökotourismusentwicklung in Deutschland diskutiert. Die Redner*innen werden in ihren Vorträgen die Hauptaufgaben der Umweltpolitik aufzeigen, die im Bereich der sorgfältigen und effizienten Bewirtschaftung der Natur- und Erholungsressourcen liegen und mit der Entwicklung der Tourismusindustrie wirksam kombiniert werden.


Im praktischen Teil werden die Möglichkeiten für die Entwicklung des Ökotourismus in Russland, einschließlich des Gebiets Nowosibirsk, am Beispiel regionaler Fallstudien analysiert. Im Programm des Forums ist auch ein Besuch der Industriesiedlung Masljanino vorgesehen, als Beispiel der Kombination aus Natur- und Industriegebieten. Diese Fallstudie soll zeigen, wie sich das touristische Potenzial eines Gebiets entwickeln lässt, wenn es keine bekannten natürlichen Sehenswürdigkeiten gibt. Darüber hinaus umfasst das Programm des Forums Naturschutzaktivitäten wie eine Umweltkampagne zum Aufräumen des Natur „Kein.Müll.Net“ sowie die Auswertung des Minifilmwettbewerbs zum Thema „Umweltschutz durch Tourismus“.

article-img
07.10.21 - 09.10.21
Novosibirsk
Ökologie
Organisator: Staatliche Technische Universität Nowosibirsk, Lehrstuhl für Marketing und Service

Ort und Adresse der Veranstaltung: 
Staatliche Technische Universität Nowosibirsk, 
Siedepunkt, Karl-Marx-Straße 20, Gebäude 1
Organisatoren
popup-logo
FESTIVAL DER DEUTSCHEN KULTUR UND DER DEUTSCHEN SPRACHE IN KALININGRAD
24 September - 8 Oktober
Mehr Info
ONLINE