Internationales Wissenschafts- und Bildungsforum: Russland-Deutschland im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturdialog
Internationales Wissenschafts- und Bildungsforum: Russland-Deutschland im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturdialog

Das Internationale Wissenschafts- und Bildungsforum „Russland-Deutschland  im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturdialog“ findet am 16. und 17. September 2021 an der Staatlichen Universität Pskow statt.

Der Zweck des Forums ist es, die Geschichte und Kultur Deutschlands sowie die deutsche Sprache bei der Bevölkerung des Pskower Gebiets, bei Bürger*innen Russlands und der  Gemeinschaft Unabhängiger Staaten bekannt zu machen.


Drei Schwerpunkte werden im Rahmen des Forums erarbeitet:

I. wissenschaftlicher Schwerpunkt:

1) wissenschaftliches Seminar „Dialog zwischen Russland und Deutschland: Geschichte und Gegenwart“

2) Runder Tisch „Russisch-deutsche Partnerschaft im Bildungsbereich: Integration und Internationalisierung“.


II. pädagogischer Schwerpunkt:

1) Vorlesung „Russland und Deutschland: nationale und kulturelle Identität“

2) Bildungsquest „Made in Germany“.


III. Jugendschwerpunkt:

1) Deutschunterricht für Kinder „Auf den Spuren der Märchen der Gebrüder Grimm“

2) Geschichtsquest „Deutsche Spuren in der Weltkultur“

3) Plakatwettbewerb „Slogan für die Werbung einer deutschen Marke“.


Partner des Forums:  Gesellschaft zur Förderung der Städtepartnerschaft zwischen Pskow und Neuss (BRD), Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Neuss,  regionale öffentliche Organisation Pskow „Verein für humanitäre Kultur“,  Pskower Regionalverband der Russischen Geographischen Gesellschaft, Netzwerkausgabe „Pskov Information  Agentur“.

article-img
16.09.21 - 17.09.21
Pskow
Wissenschaft
Organisator: Staatliche Universität Pskow

Ort und Adresse der Veranstaltung: Staatliche Universität Pskow, Leninplatz  2, Pskow

Organisatoren