Deutsche Spuren. App‑Launch. Pressemitteilung
Deutsche Spuren. App‑Launch. Pressemitteilung

                                                             Goethe-Institut launcht mobile App Deutsche Spuren“


Im Rahmen der Eröffnung des Deutschlandjahres in Russland findet am 3. Oktober 2020 die feierliche Präsentation der App „Deutsche Spuren“ statt, eines interaktiven Reiseführers durch Orte mit Bezug zu deutscher Kultur. 


Unsere Gäste lernen die App kennen, hören sich Vorträge von Moskauer Historiker*innen an, nehmen an der Diskussion „Deutsche in Russland“ und an einer Stadtquest teil. Im Rahmen der Eröffnung des Deutschlandjahres in Russland 2020/21 launcht das Goethe-Institut die mobile App „Deutsche Spuren“. Die Veranstaltung findet am 3. Oktober 2020 in der Nekrasov-Bibliothek (Moskau) statt. Die Web-App stellt einen digitalen Reiseführer in Russisch und Deutsch dar und beinhaltet deutsch-russische Berührungspunkte in Moskau, Omsk, Samara und schon bald auch in Perm, Tomsk und Tjumen. 


Bei der Zusammenstellung der Inhalte haben lokale russische Autor*innen mitgewirkt – Historiker*innen, Reiseführer*innen oder sozial engagierte Städter*innen, die sich mit der Geschichte ihrer Heimatstädte sowie Kultur und Geschichte der Deutschen in Russland befassen. Die Autor*innen wählten sowohl bekannte als auch nicht ganz so bekannte Spuren, die für Reisende mit ganz unterschiedlichem Wissensstand interessant sind. Bei der feierlichen Präsentation in der Nekrasov-Bibliothek erwartet die Gäste ein reichhaltiges Programm: spannende historische Vorträge, Online-Begrüßungen aus den Projektstädten Omsk und Samara, eine Diskussion über Deutsche in Russland, die Preisverleihung des Quiz „Deutsche Spuren“ und Auslosung der Gewinne*rinnen des Online-Deutsch(land)quizes und vieles mehr. Die Veranstaltung wird live in den Social-Media-Kanälen des Goethe-Instituts übertragen. Am 3. und 4. Oktober können besonders aktive Moskauer*innen eine Stadtquest absolvieren und an einem Selfie-Wettbewerb teilnehmen. 


Die App „Deutsche Spuren“ ist ein internationales Projekt des Goethe-Instituts, das schon mehrere Länder umfasst: Brasilien, Griechenland, Israel, Irland, Kanada, Lettland, die Slowakei, die Ukraine und Schweden. In Russland wird sie in Kooperation mit dem Internationalen Verband der deutschen Kultur und im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/21 realisiert.

article-img
03.10.20
Online
Kultur
Organisatoren