Performance von HMOT: Hyperspezifisches
Performance von HMOT: Hyperspezifisches

Das Werk von Stas Scharifullin (HMOT), das eigens für das Musikprogramm „Training der Fantasie“ entsteht, stellt eine vierteilige Raumkomposition für eine quadrophonische (vierkanalige) Audioinstallation aus Kraftfahrzeugen mit getunten akustischen Systemen dar.


Den Schwerpunkt dieses Werks bildet die gemeinsame Arbeit mit der Gemeinschaft von „Car Audio“-Fans, also Fans von modifizierten Car-Audio-Systemen mit einem erweiterten Frequenzbereich und hohen, oft gar extremen Schalldruckpegeln.

Die Grundelemente der Komposition werden im Zuge einer Befragung der an der Performance teilnehmenden Fahrzeugbesitzer*innen festgelegt. Auf diese Weise definierte Elemente werden abgespielt, transformiert und zu pseudozufälligen rhythmischen und harmonischen Mustern kombiniert.


Um dieses Werk zu erschaffen, werden stochastische Algorithmen zur Erzeugung von Sequenzen und Methoden der rechnergestützten Synthese verwendet.



article-img
17.04.21
Krasnodar
Kultur

Organisator: Zentrum für zeitgenössische Kunst Tipografia


Ort und Adresse der Veranstaltung:

Parkplatz unter der Turgenew-Brücke, Ortskoordinaten:45.036288930900575, 38.95381718443472, Krasnodar


Mit der Unterstützung von Sponsoren:

OOO „CLAAS“ 

ООО „KNAUF GIPS“ 

Organisatoren