Cinemobil – neue Kinder- und Jugendfilme aus Deutschland
Cinemobil – neue Kinder- und Jugendfilme aus Deutschland

Im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/21 findet in Moskau und den Regionen das Festival des Goethe-Instituts „Cinemobil“ statt. Im Moskauer Kinozentrum Oktober, dem Hauptfestivalort, werden am 20./21. und 27./28. März zwölf der besten Kinofilme aus den vergangenen zehn Jahren gezeigt, die zudem Preisträger internationaler Festivals für Kinder- und Jugendfilme sind: „Amelie rennt“, „Rico, Oscar und die Tieferschatten“, „Rettet Raffi!“, „Heidi“, „Der süße Brei“, „Die Hexenprinzessin“, „Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen“, „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“, „Auf Augenhöhe“, „Quatsch und die Nasenbärbande“, „Sputnik“ und „Supa Modo“. Erschaffen wurden sie durch Regisseur*innen von Weltrang wie Arend Agthe, Andreas Dresen, Alain Gsponer, Veit Helmer oder Neele Vollmar. Die Filme werden mit Simultanübersetzung oder Untertiteln gezeigt.

 

Die Gäste des Festivals erwartet außerdem ein spannendes Begleitprogramm. Junge Zuschauer*innen können ihre Eindrücke vom Gesehenen im Detail mit den deutschen Filmschaffenden erörtern und sich in Workshops neues Wissen aneignen. Zum Beispiel können sie beim bekannten Meister des Voiceover, Diomid Winogradow, die Kunst des Einsprechens von Filmen in einer anderen Sprache lernen. Außerdem sind alle Interessierten zur Teilnahme am Wettbewerb „Was weiß ich über Deutschland?“ eingeladen, der parallel zu den Filmvorführungen stattfindet. 

 

Am ersten Festivalwochenende, dem 20./21. März, stellt Michael Harbauer, Direktor des Internationalen Filmfestivals für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL in Chemnitz, das Programm vor. Die Zuschauer*innen können Fragen stellen, vielerlei Interessantes über den deutschen Film und die Entstehung von Filmen erfahren sowie ihre Medienkompetenz stärken.


Online-Ticket unter dem Link kaufen: https://karofilm.ru


Organisatoren:

Internationales Filmfestivals für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL

Kinozentrum „Karo 11 Oktober“


Mit der Unterstützung von Sponsor:

Faber-Castell


Ort und Adresse der Veranstaltung:

Kino Oktober Novyj Arbat 24, Metro: Novyj Arbat, Smolenskaja, Moskau


20.–21. und 27.–28.03.2021

Organisatoren
popup-logo
POP-UP FESTIVAL DER DEUTSCHEN KULTUR UND DER DEUTSCHEN SPRACHE IN KRASNODAR
16-25 April
Mehr Info
ONLINE