Virtuelle Germanistikkonferenz des DAAD an der Staatlichen Universität Tjumen
Virtuelle Germanistikkonferenz des DAAD an der Staatlichen Universität Tjumen

Die digitale Medienrevolution hat unbestreitbar unseren Alltag verändert. Leicht übersehen wird dabei aber, dass es Texte bleiben, die zum Zweck der Information, des Überzeugens, der Abwicklung von Arbeitsabläufen, der zwischenmenschlichen Kommunikation oder aus ästhetischen Gründen eingesetzt werden.


Was philologische Wissenschaften wie die Germanistik vermitteln können, sind hermeneutische Kompetenzen, die die Prozesse von Produktion, formaler Gestaltung und performativer Präsentation erschließen. Das soll auf der Konferenz an Texten unterschiedlichster Art demonstriert und diskutiert werden.


Davon ausgehend lädt die DAAD-Konferenz 2021 zu einem Erfahrungsaustausch und zu Diskussionen mit dem Ziel ein, Zukunftsvisionen für die russische Germanistik und den studienbegleitenden Deutschunterricht sowie Möglichkeiten deutsch-russischer Wissenschaftskooperationen zu erörtern.


Link zum Konferenzraum: https://utmn.webex.com/utmn-ru/j.php?MTID=mbf938247ef89c6b4512b49c7ac62918b 

Meeting-ID:163 783 1828 

Kenncode: uhVcZrnH873 

article-img
27.05.21
Online
Sprache
Organisatoren
popup-logo
FESTIVAL DER DEUTSCHEN KULTUR UND DER DEUTSCHEN SPRACHE IN KALININGRAD
24 September - 8 Oktober
Mehr Info
ONLINE