Offene gesamtrussische Aktion Tolles Diktat
Offene gesamtrussische Aktion Tolles Diktat

Die offene gesamtrussische Aktion „Tolles Diktat“ hat zum Ziel, das Interesse an der deutschen Sprache zu wecken und die deutschsprachige Schreibkultur zu entwickeln. Die Aktion wird seit 2013 am 21. Februar anlässlich des Internationalen Tages der Muttersprache durchgeführt, der von der UNESCO 1999 zum Schutz der sprachlichen und kulturellen Vielfalt eingeführt wurde.


Im Jahr 2017 wurde erstmals eine Liveübertragung der Aktion aus dem Deutsch-Russischen Haus in Moskau durchgeführt. Dank der Liveübertragung hatten Menschen mit Behinderungen, Bewohner*innen von Kleinstädten und Interessierte aus allen Teilen der Welt die Möglichkeit, ihre Sprachkenntnisse zu überprüfen. Im Jahr 2020 nahmen insgesamt 67.000 Menschen am Diktat teil.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Anmeldung erfolgt unter dem Link.


Organisatoren: 

Die Assoziation der gesellschaftlichen Vereinigungen „Internationaler Verband der deutschen Kultur“

Die staatliche autonome Kultureinrichtung des Gebiets Tomsk „Deutsch-Russisches Haus des Gebiets Tomsk“

Die Schule Deutsch Online


19.02. – 24.02.2021

Organisatoren
popup-logo
POP-UP FESTIVAL DER DEUTSCHEN KULTUR UND DER DEUTSCHEN SPRACHE IN KRASNODAR
16-25 April
Mehr Info
ONLINE