Einen historischen Apfelgarten anlegen
Einen historischen Apfelgarten anlegen

Einen Apfelgarten in Darowoje (Besitz der Familie Dostojewski aus dem 19. Jahrhundert) anzulegen ist der erste Schritt bei der Vorbereitung des jährlichen Literaturfestivals „Antonow-Äpfel“ im Herbst in Kolomna – einer Stadt, die sich um den Erhalt und die Pflege des immateriellen Kulturerbes kümmert. Die Erfahrungen aus Kolomna sind ein erfolgreiches Beispiel für die Entwicklung der Zivilgesellschaft, die alte Traditionen zur Verbesserung der persönlichen wie gesellschaftlichen Umgebung pflegt, und ein Beispiel für die Förderung der Umweltbildung der Einwohner*innen. Durch die Einladung europäischer Teilnehmer*innen, vor allem deutscher, ermöglicht Kolomna den internationalen Dialog und den Erfahrungsaustausch auf verschiedenen Ebenen der globalen kulturellen Vielfalt. Nicht umsonst findet die Veranstaltung am Tag der kulturellen Vielfalt statt, nämlich am 21. Mai im Jahr des 200. Jubiläums von Fjodor Dostojewski.  

article-img
20.05.21 - 21.05.21
Kolomna
Kultur
Organisatoren: Friedrich-Naumann-Stiftung für die FreiheitNGO Zentrum für Tourismus Kolomenski Posad, unterstützt durch die Verwaltung der Stadt Kolomna, NGO Darowoje
Organisatoren
popup-logo
FESTIVAL DER DEUTSCHEN KULTUR UND DER DEUTSCHEN SPRACHE IN WLADIWOSTOK
15 Mai - 6 Juni
Mehr Info
ONLINE